SHD1.jpg

Der Beginn meines Lebens war sehr durch den Leistungssport geprägt und so habe ich mich 1987 mit 17 Jahren dazu entschieden Tennisprofi zu werden.

Über 10 Jahre war ich unter den Top 100 der besten Tennisspielerinnen der Welt etabliert und die größten Tennisplätze der Welt waren für diese Jahre mein zweites Zuhause.

Dadurch durfte ich aber nicht nur die berühmtesten Tennisplätze kennenlernen sondern auch viele Teile der Welt besuchen, viele unterschiedlichste Menschen, aber auch Kulturen kennenlernen und es wurden mir die ersten Einblicke in das spirituelle Heilen und Lehren eröffnet.

 

Da mentale Stärke und positives Denken im Leistungssport eine sehr wichtige und tragende Säule ist, habe ich 1989 die Techniken des autogenen Trainings und auch des Visualisieren erlernt und für viele Jahre erfolgreich in all meinen Lebensbereichen genutzt, angewendet und auch weiterentwickelt.

 

Der wahre Halt in meinem Leben, war allerdings schon immer ein tiefes Bewusstsein und Glaube, der aus meinem Herzen kam, der Glaube an eine Höhere Macht, eine unendliche Liebe die uns alle trägt und uns in schweren Situationen immer wieder neu aufrichtet und uns immer Kraft, Hoffnung und auch Heilung schenkt.

 

Tief in meinem Herzen spürte ich, dass der Mensch viel mehr ist, dass es noch viel mehr gibt, als das was wir mit dem Auge erfassen können. Die tiefe Sehnsucht und mein großer Herzenswunsch mich auch spirituell weiterzuentwickeln, führte mich – nachdem ich weltweit viele unterschiedliche Heilweisheiten kennenlernen durfte – 2001 zur Quelle für angewandte Metaphysik, Heil- und Meditationszentrum in Bregenz. Dort angekommen, wusste ich sofort, dass ich endlich das gefunden hatte, wonach ich auf der ganzen Welt gesucht hatte – meine spirituelle Lehrerin und Meisterin.

 

Nach vielen Aus- und Weiterbildung durfte sich mein Seelenplan erfüllen und ich begleite seit 2012 Menschen auf ihrem Lebensweg als spirituelle Heilerin und Lehrerein, als Kursleiterin für Meditation und Seminarleiterin für metaphysische Seminare.

Aus- und Weiterbildungen ab 2001 in der in Quelle für angewandte Metaphysik, Heil- und Meditationszentrum in Bregenz
bei Marianne Wilhelm Grabher und Erwin Wilhelm:

 

  • Grundlagen der metaphysischen Geistheilung

  • Metaphysische Heilerin

  • Erfolgreiche Gesprächsführung und Entwicklung sensitiver Wahrnehmungen in der Praxis des Heilens

  • Ausbildung zur Aufarbeitung der Vergangenheit durch Rückführung

  • Ausbildung zur Meditationskursleiterin

 

1989 Autogenes Training, Entspannungs- und Visualisierungstechniken bei Mag. Rudolph Pfeifer, Stadtapotheke Dornbirn